9.-11. november, 2017

Web and Usability

Was ist neu im Web?

Auch diesen April treffen sich wieder Interessierte aus Wirtschaft, NGOs und der FH um das gemeinsam zu erforschen. Erstmals

einem eigenen Game-Track!

 

Ein Barcamp ist eine Ad-hoc-Nicht-Konferenz. Jede*r, die/der etwas beizutragen hat oder etwas lernen will, ist willkommen und herzlich eingeladen mitzumachen.

Seit mehr als 5 Jahren gibt es diesen intensiven Austausch in Salzburg. Von Javascript bis Ruby on Rails, Perl und PHP; von Test Driven Development bis Usability, von Greenpeace bis zu Firefox OS reichen die Themen, die in den letzten Jahren von den Teilnehmer*innen eingebracht wurden.

Der Ablaufplan für sämtliche Präsentationen wird erst am Tag selbst erstellt. Man kann sich vorab vorbereiten, sollte aber früh am Tag erscheinen, um sich einen Platz im Zeitplan zu sichern. Die anwesenden Teilnehmer*innen wählen dann die Demos bzw. Präsentationen aus, die sie sehen wollen.

Es gibt viele Möglichkeiten sich zu beteiligen!

Am Freitag gibt es Talks und abends eine Projektausstellung. Auch am Samstag wird es Talks geben, diese werden parallel von einem Workshopprogram begleitet.

Even though sessions will be mostly German we would love to hear your talk in English.

provisorischer Zeitplan

Der genau Zeitplan des Barcamps im wird am ersten Tag beim 'Session Planning' erstellt, und dann auf Lanyrd dokumentiert

Donnerstag

  • 15:00 Begrüßung World Usability Day
  • 15:15 Talks, Talks, Talks

Freitag

  • 10:00 Keynote 1
  • 11:00 Session Planning
  • 12:00 talks, talks, talks
  • 13:00 Lunch Break
  • 13:30 talks, talks, talks
  • 16:00 Keynote 2
  • 17:30 Exhibition

Samstag

  • 10:00 Session Re-Planning
  • 10:30 workshops and talks
  • 13:00 Lunch Break
  • 13:30 workshops and talks
  • 16:30 Retrospective + Goodbye

Tickets

Zur besseren Planbarkeit ist eine kostenlose Registrierung erforderlich. 

Halte einen Vortrag

Der Inhalt wird von den Teilnehmer*innen bestimmt.

Du bietest deinen Vortrag am ersten Tag, beim Session Planning an. Wenn Du ein Publikum findest, dann wird dein Vortrag auf den Zeitplan genommen. Wir freuen uns aber auch über eine E-Mail mit Vorankündigung eines Themas.

Wir suchen 40- und 20-minütige Vorträge, 6-minütige Lightning Talks und 1-4-stündige Workshops (Diese bitte unbedingt per E-Mail ankündigen).

Bei der Ausstellung am Freitagabend kannst Du Dein Open Source Projekt, ein Projekt aus dem Studium oder der Ausbildung präsentieren. Sponsor*innen stellen Ihre Firma und Job-Angebote vor.

Even though sessions will be mostly German we would love to hear your talk in English.

Keynotes April 2017



Randy Connolly, from Mount Royal University in Calgary, Canada, will discuss his experiences as principal author and designer of the textbook Fundamentals of Web Development, which is used at over 120 universities world-wide and is used by thousands of students every year. He will focus on the newly published second edition, and will discuss such issues as collaborating with outsourcing firms, the status of books in contemporary learning environments, dealing with copyright lawyers and pirating, and what practicing web developers can learn from the process of constructing and revising a textbook.

Julian Mautner

Julian Mautner

StillAlive Studios



Julian Mautner is the founder, CTO and passionate game designer at stillalive studios in Innsbruck, Austria. Known for their successfull kickstarter effort with Son of Nor, Julian will talk about the development of the followup title Drone Swarm, the technological barriers encountered when having more than 10.000 units on screen in Unity3D as well as production with a internationally distributed team.

Unsere Sponsor*innen April 2017

Die Tickets sind – nur dank ihnen – gratis!

Wir brauchen deine Unterstützung. Hier findest du unser aktuelles Sponsordokument .

Verhaltensregeln

Kurzum: Verhalte dich wie ein*e Erwachsene*r.

Alle Besucher*innen, Redner*innen, Sponsor*innen und Freiwillige auf diesem Barcamp werden aufgefordert, sich an folgende Verhaltensregeln zu halten. Diese werden vom Team auf der gesamten Veranstaltung durchgesetzt. Wir erbitten uns die Mitarbeit aller Anwesenden, um dieses Event zu einem sicheren und angenehmen Ort für alle zu machen.

Brauchst du Hilfe?

Bitte sende einen Tweet/eine Direktnachricht an @salzburgwebdev oder schicke uns eine E-Mail, oder sprich uns persönlich an.

Die Kurzfassung

Wir möchten unseren Besucher*innen eine belästigungsfreie Veranstaltungserfahrung bieten, unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, Behinderung, Aussehen, Körperbau, Hautfarbe oder Religion. Wir tolerieren keinerlei Belästigung von Besuchern*innen. Sexualisierte Sprache und Darstellungen sind auf der Veranstaltung unerwünscht. Dies umfasst den Veranstaltungsort, die Vorträge und Workshops, sowie Twitter und andere Online-Medien. Teilnehmer*innen, die gegen diese Regeln verstoßen, müssen mit Sanktionen durch das Team rechnen, inklusive des Verweises von dieser und/oder allen zukünftigen Veranstaltungen.

Die komplette Fassung findest du hier.

Euer Team

Das Barcamp wird von uns für euch organisiert

Brigitte Jellinek

Brigitte Jellinek

Web Development

Hannes Moser

Hannes Moser

Web Development

Florian Jindra

Florian Jindra

Game Design

Radomir Dinic

Radomir Dinic

Game Development